Was die Rheinpfalz schreibt: „Bank für alle“ vor der Stiftskirche kommt nicht wieder

Ausgerechnet Bürgermeisterin Beate Kimmel hat sich verrannt. Sie ist angetreten mit dem Anspruch, mehr Bürgernähe an den Tag zu legen, will eine Politikerin der Herzen sein, die für alle ein offenes Ohr hat. Doch jetzt ist sie über eine Bank gestolpert. (von Claudia Schneider)

weiterlesen: https://www.rheinpfalz.de/lokal/kaiserslautern/artikel/kaiserslautern-wirrwarr-um-die-bank-fuer-alle-vor-der-stiftskirche/

Wir werden niemanden davon abhalten zu diesem Artikel Leser*innenbriefe zu schreiben 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s